Die erste Gruppe fuhr den 3. Vereinslauf des MAC Kenn e.V., welcher selbstverständlich außerhalb der SK-Wertung lief. Gefolgt von der ersten SK-Wertung der Klasse ORE2WDST wurde die Strecke für die BigShips (ORETR2) vom Staub weitestgehend befreit.

Nachdem auch die letzten Starter des ersten Vorlaufs, ORE4WD/ORE4WDST fertig waren, lag eine aufgeheizte Wolke aus staubigem Lehm in der Luft.

Dicht gedrängte und faire Rennen erzeugten eine spannende Atmosphäre, welche bei Fahrfehlern durch laute Ausrufe entladen wurden. Dies wurde jedoch immer mit Humor und Sportlichkeit aufgenommen und erzeugte im Laufe des Tages eine sehr gute und kameradschaftliche Stimmung.

Die zunehmend schlechter bzw. trockener werdenden Bedingungen, zeigten sich in spektakulären Staubwolken. Gewinner dabei waren die Zuschauer, denen actiongeladene Positionswechsel, Sprünge und aufregende Zweikämpfe geboten wurden. Verlierer waren die Streckenposten, die immer wieder versuchten den aufgewirbelten Staub vor dem Gesicht wegzufächern.

Alles in Allem war es eine staubige, abwechslungsreiche Rennpartie, welche den angereisten, meist Kunstrasen/Teppich gewohnten, Fahrern jedoch sehr viel Spaß bereitete.

Der MAC Kenn e.V. hat sich besonders über die rege Teilnahme gefreut.